Wiegmann GmbH | Historie
469
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-469,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Unsere erfolgreiche Historie ist uns Verpflichtung und Ansporn für die Zukunft

Die Firma Wiegmann wurde im Jahr 1900 gegründet und ist seitdem ein verlässlicher und kompetenter Spezialist für alle Aufgaben der Gebäudetechnik. Heute beschäftigt das Unternehmen an seinen beiden Standorten Herne und Bottrop ca. 40 Mitarbeiter.

1900 Gründung einer Klempnerei und Kupferschmiede am 22.11.1900 durch Wilhelm Franz Wiegmann in Röhlinghausen
1902 Bau einer neuen Werkstatt
1910 Zulassung zur Anleitung von Lehrlingen im Klempner- und Installationshandwerk durch den Landrat zu Gelsenkirchen
1914 Umzug der Werkstatt
1921

Wilhelm Franz Wiegmann wird Obermeister der Innung des Installateur-, Klempner-, Zentralheizungsbauer- und Kupferschmiede-Handwerks Wanne-Eickel (bis 1928)

1922

Zulassung zur Ausbildung von Lehrlingen für das Elektroinstallations-Handwerk durch den Landrat zu Gelsenkirchen

1943

Meisterprüfung von Wilhelm Wiegmann im Klempner- und Installateur-Handwerk

1948

Übergabe des Betriebes an Wilhelm Wiegmann

1961

Berufung von Wilhelm Wiegmann zum Obermeister der Innung

1967

Nach dem Tod von Wilhem Wiegmann Weiterführung  des Betriebes durch seine Ehefrau Thekla Wiegmann

1974

Übernahme des Unternehmens durch Herrn Gerd Wiegmann

1975

75 Jahr-Feier inkl. Urkunde und eigner Fest-Broschüre

2000

100-jähriges Bestehen

2017 Umwandlung des Einzelunternehmens in die Wiegmann GmbH